lass uns drüber reden

Auf dem Weg in das Rathaus Itzehoe
Sonntag, 15. August 2021 | Geschrieben von: msallach

Seniorengerechtes Itzehoe

Ich bin 55 Jahre alt und gehöre damit bald zu den Senioren. Mehr als 30% der Itzehoer*innen ist laut dem Seniorenrat Itzehoe über 60 Jahre alt.

Neben den besonderen Bedürfnissen von Jugendlichen und Heranwachsenden in unserer Stadt haben auch Senior*innen berechtigte Forderungen an die Stadt, an die Verwaltung.

Diese Woche fand dazu ein Treffen im Seniorenrat statt. Meine Wettbewerber*innen und ich stellten uns den Fragen der Mitglieder.

Es bleibt viel zu tun. Grundversorgung in der Nähe der Wohnung, bedarfsgerechte Wohnungen, Teilhabe an Kultur und Sport, Begegnungsorte schaffen und Barrierefreiheit im öffentlichen Raum.,.... das sind nur einige der Themen.

Itzehoe, eine Stadt für die Menschen,

das ist mein Ziel.
Dabei sind alle Menschen in Itzehoe gemeint, denn diese stehen im Mittelpunkt.
Für die Menschen arbeitet die Verwaltung.


Manfred Sallach

Meine Familie und ich leben seit über zwanzig Jahren im Kreis Steinburg. Jetzt in Itzehoe. Ich bin politisch bei den Grünen aktiv, arbeite hauptsächlich als Lehrer und engagiere mich für Entwicklungsarbeit zusammen mit dem SES Bonn. Zusätzlich pflege ich Partnerschaften zu Tansania um die dortige Entwicklung zu unterstützen. Meine Interessen sind der Energiewandel und damit auch die Elektromobilität.